Über meine Person

Geboren wurde ich am 28.11.1969 in Hanau. Ich wohne, lebe und arbeite seitdem in Erlensee-Langendiebach. Nach Schule, Ausbildung, Wanderjahren im Beruf und Ableistung der Wehrdienstzeit (Neustadt/Stadtallendorf) zog es mich zurück in den elterlichen Betrieb, der seit 1904 existiert. Nach dem Abschluss der Meisterschule in Wiesbaden-Klarenthal (Gärtnermeister/Wirtschafter) übernahm ich im Jahr 2006 die Firma Blumen-Börner, bedingt durch den plötzlichen Tod meines Vaters. Seit 2016 bin ich in verschiedene Funktionen als selbstständiger Gärtnermeister in der „grünen Branche“ tätig.

In die CDU trat ich im Herbst 2015 ein, seit der Kommunalwahl im März 2016 bin ich Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Erlensee. Weiterhin bin ich ständiges Mitglied im Sozialausschuss und Vertreter im Bauausschuss. Seit Oktober 2017 bin ich zusammen mit Bianca Fleck stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes und dort u.a. für die Pressearbeit und Organisation zuständig.

Politisch interessiert war ich schon immer, aufgrund vieler Gespräche und Nachfragen habe ich mich dazu entschlossen, meine neutrale Position vor einigen Jahren zu überdenken, um in Erlensee die mittlerweile seit vielen Jahren bestehende, eingefahrene und unantastbare politische Situation zu verändern.

In meiner Freizeit bin ich in mehreren Vereinen aktiv, so bin ich seit über 40 Jahren Mitglied des 1. FC 1906 Erlensee e.V. (1. FC Erlensee), davon 20 Jahre aktiv im Fußballsport. Beim Angelverein Langendiebach 1964 e.V. (AV Langendiebach) bin ich seit vielen Jahren im Vorstand aktiv und dort u.a. für die Hege und Pflege der Angelgewässer zuständig. Weiterhin bin ich Mitglied des Obst- und Gartenbauverein Langendiebach e.V. (OGV Langendiebach) und natürlich Mitglied der CDU.

Erlensee mit seinen zwei Stadtteilen liegt mir sehr am Herzen, die Zukunft der Stadt beschäftigt mich. Bedingt durch die Vernetzung von Gewerbe, Vereinen, Politik, Gesellschaft und vielen Teilen der Bevölkerung von meiner Seite aus, verfüge ich hier über eine gewisse Reputation und Akzeptanz bei den Wählern, ihre Sorgen und Ansichten sind mir durch viele Gespräche bekannt.

Diese Meinungen schlagen sich auch in meinem Wahlprogramm nieder, dass hier aufgeführt ist. Bei genauer Betrachtung des Wahlprogrammes wird man feststellen, dass alle Punkte miteinander zusammenhängen. Ziel ist es, die Lebensqualität zu erhöhen – durch mehr Identität mit der Stadt.

Transparenz. Sicherheit. Bürgernähe.

Für ein besseres Erlensee. Für eine gesicherte Zukunft.
Durch eine ausdrucksstarke und repräsentative Wahl mit mehreren Kandidaten.

Dafür stehe ich.

Nach oben